Home Reisen 2010 Köln
Musikkapelle Erlenmoos beim Rosenmontagsumzug in Köln Drucken

Die Musikkapelle Erlenmoos hatte am Rosenmontag, den 15.Februar 2010 die Gelegenheit beim Rosenmontagszug in Köln mitzuwirken. Dies wurde uns durch die Holzschwanger Musikanten ermöglicht, die uns einluden, gemeinsam auf dem Rosenmontagsumzug zu musizieren.

 

Los ging es schon am frühen Sonntagmorgen um 6.00 Uhr, wo wir die 3-tägige Reise in Richtung Köln gemeinsam mit den Musikanten aus Holzschwang (Nähe Neu-Ulm) antraten. Gegen 12.00 kamen wir an unserem ersten Zwischenstopp Kyllburg in der Eiffel an, wo wir für die 3 Tage in einem Bildungszentrum unterkamen. Nachdem sich alle bei einem sehr guten Mittagessen von der langen Fahrt erholen konnten, hatten wir unseren ersten Auftritt beim örtlichen Faschingsumzug in Kyllburg. Den restlichen Abend konnte man entweder im Partyzelt in der Stadt oder im Aufenthaltsraum des Bildungszentrums, der „Klause“ verbringen.

Nach einer kurzen Nacht und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet brachen wir am Rosenmontag auf nach Köln. Am Aufstellungsplatz, wo wir bestens von der Großen Allgemeinen Karnevalsgesellschaft betreut und versorgt wurden, konnte man die Karnevalsstimmung bereits spüren. Gegen 12 Uhr liefen wir in bunten Clown-Kostümen in den Rosenmontagszug ein. Die ca. 7km lange Umzugsstrecke bewältigten wir in 4 Stunden Marschierzeit, genauso wie 124 Musikgruppen vor und nach uns. Unser Repertoire, unter anderem mit „Mer losse d’r Dom en Kölle“ und „Echte Fründe“ kam bei den Kölschen Jecken gut an. Nach dem Umzug hatte noch jeder die Gelegenheit ein paar Gramm der 150 Tonnen Kamellen einzusammeln. Nach einem ereignisreichen Tag und einer extra Einlage im Hauptbahnhof und in der S-Bahn machten wir uns abends wieder auf die Heimreise in das Bildungszentrum.  Den anstrengenden  aber beeindruckenden Tag ließen wir dann nochmals gemütlich in der Klause ausklingen, bevor wir am nächsten Tag wieder gen Süden zurückfuhren.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren