Gründung

Der Schützenverein Oberstetten wünschte sich für seine kleine Weihnachtsfeier am 23. Dezember 1972 eine musikalische Umrahmung. Für diesen Zweck engagierte er Erlenmooser Jungmusiker, die vom Schützenverein als "Schützenkapelle" vorgestellt wurde.

Dieser erste Auftritt beim Schützenverein war ein großer Erfolg. Hoch motiviert spielten sie am nächsten Tag für die Patienten des Kreiskrankenhauses in Ochsenhausen einige Weihnachtslieder. Anschließend musizierte die "Schützenkapelle" im Festsaal Erlenmoos bei der Kindervorstellung des Weihnachtstheaters vom Schützenverein Oberstetten.

Am gleichen Abend überbrachten die Musikanten unter der Leitung von Karl Maute dem Bürgermeister Herrn Josef König, als Dank für seine Mithilfe, ein kleines Ständchen. Auch den Eltern wurde anschließend auf diese Weise vor dem Gasthaus Adler gedankt. Während diesem Ständchen versammelte sich eine größere Zuhörer Schar, die den Musikanten sehr viel Beifall und auch Geldbeträge spendeten.

Am 25. und 30. Dezember 1972 und am 6. Januar 1973 umrahmte die "Schützenkapelle" nochmals die Theateraufführungen des Schützen-vereins mit einigen Weihnachtsliedern. Zum Lohn erhielten die Musiker vom Schützenverein Freigetränke und einige Noten.

Bald darauf, am 18. Januar 1973 wurde die Musikgemeinschaft Erlenmoos im Gasthaus zum Ochsen gegen 22:30 Uhr von

Hans Dengler sen., Walter Maute, Josef Göppel, Hermann Held, Leonhard Kienle, Bernhard Wespel, Anton Kramer sen., Hermann Dengler, Josef Kramer sen., Hans Löcherer, Bürgermeister Josef König

gegründet.

Die Gemeinde unterstützte die Musikgemeinschaft auch weiterhin und stellte ihnen den Jugendraum in Erlenmoos als Probelokal zur Verfügung. Die Musikproben fanden jeweils am Montag um 19:30 Uhr unter der Leitung von Walter Maute statt.

Die ersten Auftritte folgten unmittelbar. Am 2. März 1973 spielte man nachts durch die närrischen Straßen von Kuhhausen mit einem selbstgebauten Faschingswagen. Vier Tage später, am 6. März 1973, unterstützte man den Sportverein beim Kinderfasching musikalisch.

Am 23. März 1973 fand die erste ordentliche Generalversammlung der Musikgemeinschaft Erlenmoos im Gasthaus zum Ochsen statt. Die Versammlung wurde von Herrn Bürgermeister König eröffnet. Mit großer Spannung verfolgte die Versammlung die ersten Wahlen der Musikgemeinschaft.

Am 6. April 1974 fand die 2. ordentliche Generalversammlung statt. Hier wurde die neue Satzung vorgelesen, die von den Mitgliedern endgültig beschlossen wurde. Auch wurde der Name des Vereins von Musikgemeinschaft Erlenmoos auf Musikkapelle Erlenmoos umbenannt. Gleichzeitig ließ man sich ins Vereinsregister aufnehmen.


Gründungsurkunde

Gründungsmitglieder 1998
Logo

Mitglied im Blasmusik-Kreisverband Biberach e.V.

Adresse:

Joseph-Gabler-Straße 24
88416 Ochsenhausen
Email: info@musikkapelle-erlenmoos.de